Berliner Behindertenverband "Für Selbstbestimmung und Würde e.V."

-Fortbildungsangebote

Fortbildungen sind wichtige Bestandteile, sei es im Ehrenamt oder im Beruf. Wer sich in punkto Selbsthilfe fortbilden möchte, findet geeignete Angebote bei SEKIS: LinkHier ein Auszug aus dem laufenden Fortbildungsangebot von SEKIS:

Online: Moderation in der Selbsthilfe – Handwerkszeug für gelungene Gruppenarbeit

Donnerstag, 17. Februar 2022 | 18 – 21 Uhr | online
Donnerstag, 24. Februar 2022 | 18 – 21 Uhr | online

Gespräche zu moderieren, zu strukturieren und zu begleiten, schafft der Gruppe Freiraum, sich auf den Inhalt zu konzentrieren. Im Rahmen einer Selbsthilfegruppe ist es manchmal nicht leicht, Menschen zu finden, die diese Aufgabe übernehmen. Selbst Teil des Gespräches zu sein und gleichzeitig auf den Rahmen zu achten, ist herausfordernd. Angst vor der Verantwortung, oder davor etwas falsch zu machen, verunsichert. Die Fortbildung möchte Handwerkszeug für die Moderation von Gruppengesprächen vermitteln. Sie hilft, die mit der Moderation verbundene Rolle in der Selbsthilfegruppe besser zu verstehen. So werden die damit verbundenen Aufgaben überschaubar und die vermeintliche Verantwortung deutlich leichter.
Zwei Abende, die Mut machen, sich mit diesem Know How in der Gruppe einzubringen und auszuprobieren. Die Abende bauen aufeinander auf und sind nur gemeinsam sinnvoll. Die Teilnahme an nur einem Termin ist nicht möglich.
Dabei werden uns folgende Themen beschäftigen:

  • Rolle der Moderator*in
  • Aufgaben der Moderator*in
  • Methoden in der Moderatio

Ein Angebot in der Reihe: Methoden und Techniken – Gruppenarbeit und Kommunikation

Anmeldefrist: Mittwoch, 9. Februar 2022
E-Mail: fortbildung@sekis-berlin.de
Online: www.sekis.de/Fortbildung
Tel.: 030 890 285 39
Kosten: 10,- € (Zahlung vor Ort)
Leitung: Birgit Sowade, Helga Schneider-Schelte (Arbeitskreis Fortbildung)

Online: Unsere Selbsthilfegruppe mal online – Chancen und Grenzen von digitalen Treffen

Mittwoch, 23. Februar 2022 | 17.00 – 18.30 Uhr | online
Donnerstag, 24. November 2022 | 17.00 – 18.30 Uhr | online

Digitale Treffen können als zusätzliches Element oder auch als Ersatz für eine Übergangszeit hilfreich sein, wenn es für einige Menschen nicht sinnvoll oder möglich ist, sich persönlich zu treffen.
Manchmal lassen die Gruppenräume es auch nicht zu, sich in der gewohnten Gruppengröße ohne Voranmeldung zu treffen. Mit diesem Online-Seminar möchten wir Mut machen, zusätzlich Video- oder Telefonkonferenzen auszuprobieren, für die jeweilige Gruppe passende technische Lösungen zu finden und diese mutig umzusetzen.
Welches System ist für unsere Treffen sinnvoll und wie kann es funktionieren?
Was ist wichtig für die Moderation eines Online-Treffens?
Diesen und andere Fragen werden wir in der Veranstaltung nachgehen.

Mittwoch, 23. Februar 2022 | 17.00 – 18.30 Uhr – Anmeldefrist: Dienstag, 15. Februar 2022
Donnerstag, 24. November 2022 | 17.00 – 18.30 Uhr – Anmeldefrist: Mittwoch, 16. November 2022
Beide Veranstaltungen finden ausschließlich online statt! Dafür werden ein internetfähiges Gerät (PC / Laptop / Tablet oder Smartphone) mit Mikrofon und Kamera benötigt.

E-Mail: fortbildung@sekis-berlin.de
Online: www.sekis.de/Fortbildung
Tel.: 030 890 285 39
Kosten: 5,- € (pro Termin)
(Zahlung nur per Überweisung
Leitung: Ines Krahn (Diplom Sozialarbeiterin, Coach, Moderatorin).

Junge Selbsthilfe: Studieren mit Barrieren – Lass dich nicht aufhalten!

Samstag, 30. April 2022 |10 – 13 Uhr
Selbsthilfe- Kontakt- und Beratungsstelle Mitte, StadtRand gGmbH | Perleberger Str. 44 | 10559 Berlin

Erfahrungsaustausch zu Unterstützungsmöglichkeiten.
Du bist unsicher, ob du (weiter) studieren kannst, weil du zum Beispiel mit einer körperlichen Einschränkung lebst, deine aktuellen Lebensbedingungen oder finanziellen Möglichkeiten bestimmte Einschränkungen mit sich bringen? Andere
sagen dir, dass du deshalb nicht studierenkannst? Lass dich nicht aufhalten! Es gibt viele Unterstützungsangebote. Wo du sie findest, wenn du mit einer psychischen oder physischen chronischen Krankheit oder als Erste*r in deiner Familie studieren möchtest – darauf wirst du in dieser Fortbildung Antworten finden – einerseits durch fachlichen Input und andererseits natürlich durch Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten. Du erfährst wo und wie du Ermutigung und Unterstützung findest, wenn du Fragen zum Studium hast. Du kannst ein Studium schaffen, auch wenn du z. B. Angehörige pflegst, in einer schwierigen finanziellen Lage steckst oder mit einer Behinderung oder chronischen Krankheit lebst.

Anmeldefrist: Donnerstag, 21. April 2022
E-Mail: fortbildung@sekis-berlin.de
Online: www.sekis.de/Fortbildung
Tel.: 030 890 285 39
Kosten: 5,- € (Zahlung vor Ort)
Leitung: Kyra Morawietz (Selbsthilfetreffpunkt Spandau), Paul Seyfarth (Junge Selbsthilfe).

Stand: 20.01.2022