Transparenzerklärung

Das Thema Transparenz hat für die Arbeit des Berliner Behindertenverbands einen hohen Stellenwert. Deshalb stellt der Verband an dieser Stelle eine Selbstverpflichtung zur Transparenz ins Netz, mit allen darin aufgeführten Materialien.

 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Berliner Behindertenverband e.V. – Für Selbstbestimmung und Würde

Jägerstraße 63 D,

10117 Berlin

Gründungsjahr 1990

 

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

Zur Satzung des Verbands.

 

3. Bescheide des Finanzamts und Angaben zur Steuerbegünstigung

Der Berliner Behindertenverband ist als Verband der Freien Wohlfahrtspflege, mit Steuerbescheid vom 19.10.2016 unter der Steuernummer 27/66/59426 vom Finanzamt für Körperschaften I, als gemeinnützig anerkannt worden, weil wir ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigte gemeinnützige Zwecke im Sinne der §§ 51 ff. AO erfüllen.

 

4. Transparenzdatenbank

Der Berliner Behindertenverband e.V. ist in der Zuwendungsdatenbank des Landes Berlin unter der Registrierungsnummer vr_012644 vermerkt und in der Transparenzdatenbank vertreten.

 

5. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

Dipl. Pol. S. Dominik Peter, Vorsitzender (ehrenamtlich)

Dagmar Radel-Reschke, Stv. Vorsitzende

Martin Schultz, Stv. Vorsitzender

Jan Kajnath, Schatzmeister

 

6. Bericht über die Tätigkeiten

Der Vorstand legt jährlich einen Rechenschaftsbericht auf seiner Mitgliederversammlung dar. Da Selbsthilfe eine wesentliche Säule der Verbandsaktiviäten ist, wird zudem auch ein eigener Tätigkeitsbericht Selbsthilfe“ jährlich veröffentlicht. Der Tatätigkeitsbericht für 2019 ist unter folgendem Link hinterlegt:  Tätigkeitsbericht.

 

7. Personalstruktur

Beim Berliner Behindertenverband sind zurzeit sechs hauptamtliche Mitarbeiter und zwei Mitarbeiter auf Mini-Job-Basis tätig. Darüber hinaus arbeiten drei Personen als Assistenz für unseren schwerstbehinderten Grafiker (Jasper Dombrowski).

Ferner sind über 30 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verband engagiert (z.B. bei der Berliner Behindertenzeitung oder im Beratungsteam/Peer-to-Peer).

 

8. Angaben zur Mittelherkunft

Unsere Mittel stammen aus folgenden Quellen:

  1. Mitgliedsbeiträge Berliner Behindertenverband e.V.,
  2. Abonnentenbeiträge Berliner Behindertenzeitung,
  3. Anzeigenerlöse Berliner Behindertenzeitung,
  4. Spenden durch Mitglieder, Institutionen, Privatpersonen, etc.,
  5. Gooding.de.

 

Ferner wurden/werden unsere diversen Projekte und der Verein durch folgende Organisationen unterstützt (Angaben zu 2013-2019, Stand Januar 2020):

 

1. Landeszentrale für politische Bildung Berlin (2016 und 2019); z.B. für einen gemeinsamen Fachtag.

2. Der Paritätische Wohlfahrtsverband – Landesverband Berlin (2013-2019), z.B. für Fachtage.

3. Aktion Mensch (2013-2019); für den Protesttag für Menschen mit Behinderung

4. AOK Nordost (2013-2019); nach § 20 c SGB V (projektbezogene Selbsthilfeförderung); für Gesundheits- und Selbsthilfeserien in der Berliner Behindertenzeitung. In 2019 erhielt der BBV von der AOK Nordost projektbezogene Mittel von 5.543,00 Euro.

5. GKV Gemeinschaftsförderung Berlin: Für das Jahr 2018 erhielt der BBV Fördergelder von der GKV Gemeinschaftsförderung Berlin in Höhe von: 14.644,80 Euro.

6. Bundesministerium für Arbeit und Soziales für die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (Bewilligungszeitraum 2018 – 2020).

7. 1.000 Euro-Spende in 2019 von der Santander Bank für unsere Selbsthilfearbeit (Selbsthilfegruppe Rad ab!).

8. 250 Euro-Spende des Rotarier Clubs Berlin (2019).

 

Hierfür bedanken wir uns herzlichst.

 

9. Angaben zur Mittelverwendung

 

Alle Mittel wurden und werden der Satzung entsprechend verwendet. Hierüber legt der Vorstand bei der Mitgliederversammlung Rechenschaft ab und hat regelmäßig seine Entlastung erhalten.

 

10. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

 

Der Berliner Behindertenverband e.V. ist Mitglied in folgenden Organisationen:

 

-Allgemeiner Behindertenverband in Deutschland e.V.

-Der Paritätische Wohlfahrtsverband – Landesverband Berlin

-Förderkreis Gedenkort T4

-Interessensvertretung Selbsbestimmt Leben e.V. (ISL)

 

11. Namen von Personen, die über 5 Prozent der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen

 

Keine