-Pflegebedürftige müssen entlastet werden

Berlin (kobinet) Zu den rasant steigenden Eigenanteilen in der Pflege erklärte die Sprecherin für Alten- und Pflegepolitik der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN, Kordula Schulz-Asche, dass es schon fatal sei, wie sich die Eigenanteile der pflegebedürftigen Menschen entwickeln. „Es ist aber noch fataler, dass die Bundesregierung nichts dagegen tut,“ meint Schulz-Asche. Sie fordert, die Bundesregierung dürfe die finanzielle Belastung pflegebedürftiger Menschen nicht länger ignorieren.

Mehr Infos in der BBZ, Ausgabe November 2019