Berliner Behindertenverband "Für Selbstbestimmung und Würde e.V."

-Behindertenverbände kritisieren neue Bauordnung (RBB24, 20.04.2016)

RBB24Viele Wohnungen in Berlin sind nicht barrierefrei. Nun will der rot-schwarze Senat eine neue Bauordnung beschließen. Eigentlich ist es eine gute Chance, per Gesetz dafür zu sorgen, dass Wohnungen in Zukunft barrierefrei gebaut werden. Doch ganz so einfach ist die Sache nicht. Von Thorsten Gabriel

Wenn Dominik Peter mit seinem Rollstuhl im Kiez unterwegs, stößt er permanent auf Hürden. Der Vorsitzende des Berliner Behindertenverbands ist seit einem Unfall vor 18 Jahren querschnittsgelähmt. Wenn er auf das wachsende Berlin und die vielen Baustellen blickt, sieht er vor allem Grenzen. „Da gibt es einen wunderbaren Neubau. Was mich ärgert: er hat eine dicke, fette Stufe am Eingang. Innen drin sieht man den Lift, man könnte das Ganze barrierefrei erschließen. Es scheitert daran, dass ein Architekt hier mal wieder nicht aufgepasst hat.“

Wer den ganzen Beitrag lesen will, kann dies unter folgendem Link: Kritik an der Bauordnung